Aceto Balsamico 15 Jahre


Aceto Balsamico 15 Jahre

Artikel-Nr.: 4001

Auf Lager
innerhalb 2-5 Tagen lieferbar

28,80

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

100 ml = 11,52 €


100 ml = 11,52 €

Die Tradition und Ursprung für den Balsamico di Modena I.G.P. (250ml)

In der Norditalienischen Provinz Emilia Romagna kommt der hochwertige Aceto di Balsamico in Modena her. Der Geschmack ist süßsauer und die Farbe dunkelbraun. Durch die außerordentliche Qualität und Geschmack können Sie den Balsamico pur trinken. Der Balsamico di Modena ist ein BIO-Produkt und die Auswahl an Trauben ist streng überwacht. Es dauert Jahre bis ein solchen hochwertiges Produkt entsteht und der Herstellungsprozess ist für die Qualität enorm wichtig. Die Firma La Vecchia Dispensa stellt in 4. Generation Balsamico di Modena her. Die Qualität können sie schmecken und erleben.

Der Balsamico di Modena ist 15 Jahre gereift.

Herstellung von hochwertigem Balsamico di Modena

Der Most von weißen Trauben (Trebbiano) wir durch Kochen eingedickt. Nach dem einkochen verbleichen ca. 50-70% von den Trauben übrig. Beim einkochen findet keine alkoholische Gärung statt. Der dabei entstanden Sirup (dickflüssig) wird gefiltert. Anschließend wir die dickflüssige Masse mehrere Monate in Holzfässer gelagert. Der Prozess dauert über mehrere Jahre und durch das verdunsten von Wasser wird die Masse immer dickflüssiger. An der Konsistenz der Flüssigkeit kann man das alter feststellen. Je älter der Balsamico ist desto dickflüssiger ist er. Die Umlagerung in verschiedene Holzfässer sowie die Fermentation verleiht dem Balsamico den besonderen Geschmack sowie die rubinrote Farbe. Die Reihenfolge beim Umlagern muss strick eingehalten werden und soll nach folgenden Ablauf passieren (Eiche, Edelkastanie, Vogel-Kirsche, Esche und Maulbeeren). Es ist wichtig, dass beim Umlagern Luft in den Fässern bleibt. Durch die Temperaturschwankungen im Sommer und im Winter kommt der Reifungsprozess in Gange. Es wird dem jüngeren Balsamico einen Anteil des reiferen Essigs hinzugegeben. Am Ende des langjährigen Herstellungsprozess bleibt nur eine geringe Menge des leckeren Balsamico di Modena.

Aceto Balsamico – Wir erklären Ihnen den Unterschied.

Der Säureanteil sollte mindestens sechs Prozent betragen. Die Bezeichnung Aceto Balsamico di Modena ist kein geschützter Name. Bei der Herstellung können auch gewöhnliche Weinessig mit Traubensaft  in den Handel gelangen. Sie als Verbraucher sollten auf das Zeichen geschützte Ursprungsbezeichnung achten um sicher zu gehen, dass der Balsamico di Modena auch wirklich das enthalt was auf der Flasche steht. Im gewöhnlichen Supermarkt enthalten die Balsamico Flaschen nur einen geringen Anteil an wirklichen Balsamico. Durch das aufwendige Herstellungsverfahren ist es nicht möglich einen äußerst niedrigen Preis pro Liter zu bekommen.

Verwendung von Balsamico

Balsamico di Modena ist besonders für Salate oder Caprese geeignet. Sie können es auch pur als Aperitif trinken. Besonders lecker ist dieser hochwertige Balsamico mit Parmesankäse und frische Früchte genießbar. Der Balsamico ist auch für Nudeln geeignet. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: ÖL & ESSIG, ESSIG, MANSURIS Onlineshop